Neues aus dem Verein

Absage des Hohen Neuendorfer Herbstlauf 2021

Absage des Hohen Neuendorfer Herbstlauf 2021

Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden, den am 07. November geplanten Hohen Neuendorf Herbstlauf 2021 abzusagen. Angesichts der weiterhin bestehenden Einschränkungen für Großveranstaltungen sowie aller Unsicherheiten, die aufgrund von Virusmutationen und einer möglichen erneuten Pandemiewelle im Herbst bestehen, ist dieser Schritt leider unausweichlich geworden.

Die Durchführung des Hohen Neuendorfer Herbtlauf erfordert eine sichere Vorbereitung und Planung, die uns als Veranstalter unter den gegebenen Umständen nicht möglich ist.

Wir hoffen auf euer Verständnis

Birkenwerder Cross – 12.09.2021

Birkenwerder Cross – 12.09.2021

400m, 800m, 1500m, 2800m, 5,7km
NameZeitPlatz AKStrecke
Dathe, Marla00:02.013.400m
Specht, Emmi00:02:131.400m
Scharfe, Tjorven00:03:162.800m
Roos, Walter00:03:382.800m
Dathe, Finja00:03:411.800m
Rüffer, Margarethe00:03:482.800m
Specht, Milla00:04:126.800m
Dörpholz, Livia00:06:271.1500m
Dathe, Luis00:06:501.1500m
Rehbaum, Nora Fee00:10:259.1500m
Rüffer, Helene00:13:262.2800m
Menzel, Lisa00:16:036.2800m
Stiller, Kristin00:26:341.5700m
Stiller, Arend00:27:282.5700m

 

Herbstwalk 2021

Herbstwalk 2021

Pünktlich früh um 08:00 Uhr am Samstag den 11.09.2021 machte sich die Walkinggruppe des SSV zu ihrem Herbstwalk auf dem Weg. Eigentlich viel schlechter angesagt, hatten wir wieder tolles Walkingwetter.

Mit 10 Teilnehmer starteten wir vom S-Bahnhof Hohen Neuendorf zu einem Rundkurs. Als erstes passierten wir den Boddensee in Birkenwerder und gelangten über Birkenwerder und Borgsdorf nach Lehnitz. Entlang dem Lehnitzsee, vorbei am „Bolli“ und dem „Weißen Strand“ ging es über den „Schleusenblick“ zur Schleuse Oranienburg. Hinter der Gedenkstätte Sachsenhausen, am Bahnhof Sachsenhausen vorbei ging es zum „Wasserfall“ nach Sachsenhausen.

Von dort ging es über die alte Biberfarm, am Oranienburger Kanal entlang zu unserem Checkpoint in der Altstadt Oranienburg. Vom Checkpoint ging es frisch gestärkt anschließend weiter am Kanal Richtig Pinow und von hier über Borgsdorf nach Birkenwerder der Brise folgend über den Skulpturenboulevard zurück zu unserem Ausgangspunkt dem S-Bahnhof Hohen Neuendorf. Es war wieder ein tolle Truppe und eine tolle Zeit und die 34km in knappen 7h verliefen wie im Flug.

 

SportBIWAK 2021

SportBIWAK 2021

Zu einem Trainingslager „mal anders“ machte sich die Jugendgruppe des SSV vom 03.09.-05.09.2021 auf. Es ging in die Waldbegegnungsstätte in den Krämer Wald nach Wolfslake. So standen neben sportlichen Aktivitäten diesmal auch Pflanzen- und Tierkunde auf dem Programm.

Wir führten Baumstammschleudern, Dosenwerfen, Bogenschießen, Standweitsprung, einen Trimm-Dich-Pfad und einen Zwei Stunden-Waldwalk durch. Abgerundet wurden die sportlichen Aktivitäten mit einer Nachtwanderung, einem Barfuß-Pfad, sowie mit Bestimmungen von verschiedenen Bäumen und Pflanzen. Auch mussten die Jugendlichen bei Nacht verschiedenen Lichter erkennen und Tiergeräusche zuordnen.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und wir hatten alle eine tolle Zeit.

Hennigsdorfer Feuerwehrlauf – 29.08.2021

Hennigsdorfer Feuerwehrlauf – 29.08.2021

400m, 2km, 3km, 5km
NameZeitPlatz AKStrecke
Roos, Walter00:01:452.400 m
Rüffer, Margarethe00:01:475.400m
Memmert, Tamina00:01:536.400m
Specht, Milla00:02:057.400m
Schumann, Julius00:02:235.400m
Specht, Emmi00:02:331.400m
Dathe, Luis00:08:351.2km
Rüffer, Helene00:08:541.2km
Bothe, Hanna00:09:444.2km
Schumann, Silas00:09:579.2km
Menzel, Lisa00:10:345.2km
Bittner, Felix00:13:093.3km
Stiller, Kristin00:22:252.5km
Scharfe, Virginia00:26:133.5km
Sommerwalk des SSV HN – 12.06.2021

Sommerwalk des SSV HN – 12.06.2021

Am 12.06.2021 machte sich die Walkinggruppe des SSV wieder auf den Weg. Los ging es gegen 09:00 Uhr vom S-Bahnhof Nikolassee über den Schlachtensee, die Krumme Lanke, das lange Luch, entlang dem Grunewaldsee zum Jagdschloss Grunewald. Von dort dem Grunewald folgend, den Halensee und den Lietzensee inklusive Lietzenseepark querend, ging es über das Ullsteinhaus zum Schloss Charlottenburg. Von hier aus ging es entlang der Spree zum Schluss Bellevue. Vorbei am Kanzleramt machten wir einen kleinen Abstecher zum Hauptbahnhof. Die letzten Kilometer führten uns am Futurium und dem Bundeswehrkrankenhaus vorbei zur Bunkeranlage Humboldthain. Ein kleiner Abstecher zum Rosengarten an der Bunkeranlage und nach knapp 5:30 h und 30 km (netto) erreichten wir unser Ziel den S-Bahnhof Gesundbrunnen.

Es war wie immer eine lustige und kurzweilige Zeit!

 

Interesse am SSV?

Kontakt

Fragen zum Verein, oder einzelnen Abteilungen? Dann schreib  uns!

Kontakt

12 + 6 =

Powered by

Der SSV Hohen Neuendorf dank allen Partnern und Unterstützern