Bei schönem Pfingstwetter und Corona zum Trotz machten sich 8 Mitglieder der Walkinggruppe auf, nach Wannsee zu fahren, um von dort zu Fuß zurück nach Hohen Neuendorf zu walken. Start war der S-Bahnhof Wannsee, vorbei am Strandbad Wannsee und entlang dem ca. 10 km langen und ca. 100 Jahre altem Havelhöhenweg mit Gefällen mit bis zu 35 Metern. Wir passierten das Naturschutzgebiet Murellenschlucht und Schanzenwald. Die Murellenschlucht ist teils bis zu 30 Meter tief, liegt bis zu 62 Meter über dem ü. NHN und entstand vor ca. 20.000 Jahren.

Nachdem wir Spandau durchquert haben, setzten wir mit der Fähre nach Tegel-Ort über. Durch den Frohnauer Wald gelangten wir entlang dem Berliner Mauerweg durch die Invalidensiedlung zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour zum S-Bahnhof Hohen Neuendorf. 42,5 km in knapp 8 Stunden standen zum Schluss für die Teilnehmer zu buche. Geschafft und glücklich starteten nun alle in die Pfingsttage.

Der nächste große Walk findet am 05.09.2020 statt und wird uns wieder in den Norden unseres Landkreises führen. Geplant sind zwischen 40-50km.

Interesse geweckt? Meldet Euch!

Auch führen wir wieder regelmäßig unser Walkingtraining, immer donnerstags von ca. 16:00 Uhr – 17:30 Uhr durch!!!

Interesse geweckt? Meldet Euch!